Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Georg Buder

Die Einführung des Azubitickets: Ein kleines Resumee

Seit dem 1. Oktober diesen Jahres ist das Azubiticket erwerbbar. Es kostet 50€ pro Monat, gilt in Bussen, Bahnen und Regionalzügen und bis auf Greiz, in allen Thüringer Landkreisen und kreisfreien Städten. Klaus Sühl, Staatssekretär im Infrastrukturministerium lud diese Woche Vertreter*innen der linksjugend ein, um über die aktuelle Situation zu diskutieren. Als linksjugend [‘solid] setzen wir uns seit 2014 für die Einführung eines landesweiten und kostengünstigen Azubitickets ein, damit auch Auszubildende einen günstigen Zugang zum überregionalen ÖPNV bekommen. Nach Hessen ist Thüringen erst das zweite Bundesland mit einem landesweiten Azubiticket. Weiterlesen


Redebeitrag zum Global Marijuana March in Weimar

Schön heute doch so viele Menschen in Weimar zu sehen! Ich darf euch, als Landessprecherin, im Namen der Linksjugend 'solid Thüringen grüßen. Ich nehme nicht viel vorweg, wenn ich sage dass auch wir schon lange die Legalisierung von Cannabis in unserem Jugendverband und nach außen hin klar fordern. Neu in dieser Debatte ist lediglich, dass wir parteipolitisch gesehen längst nicht mehr die einzigen sind. Ob im Bundestag, Landtag, auf Veranstaltungen oder im Freundes-und Familienkreis: Mittlerweile stellt sich wohl eher die Frage: Was spricht denn heute noch für ein Cannabisverbot? Weiterlesen


Nachttanzdemo zum Tag der Befreiung

Liebe Antifaschist*innen, liebe Freund*innen, es ist soweit, wir laden euch zu unserer nächsten Nachttanzdemo am 8.Mai zum Tag der Befreiung ein! Los geht es um 19:30Uhr am Bahnhofsvorplatz in Erfurt. Wir wollen mit euch laut sein, durch die Straßen tanzen und dem Tag der Befreiung gebührend Geltung verschaffen. Dazu wird DJ Lockie Electro/Punk auflegen und Borni & Zweipunkteins live rappen.  Konfetti, Luftschlangen und Ballons stellen wir parat. Gute-Laune, Schilder, Transparente und Partyzubehör bringt ihr mit!  Hintergrund ist, dass dank der Alliierten die deutsche Wehrmacht am 8. Mai... Weiterlesen


Ein jugendgerechtes und weltoffenes Thüringen braucht kein Tanzverbot

Auch in diesem Jahr wird es den Menschen in Thüringen, egal ob religiös oder nicht, verboten sein, zu einem Freitagabend ausgelassen das Tanzbein zu schwingen. Grund dafür ist der seit Mitte der 1990er bestehende "erhöhte Schutz an stillen Feiertagen", wie etwa dem Karfreitag oder dem Totensonntag. Dieses Gesetz schließt dabei auch generell Musik- oder ähnliche Veranstaltungen mit ein. Christ*innen betrauern am Karfreitag den Tod Jesu Christi und aufgrund dieses Gesetzes müssen dies auch alle Menschen sämtlicher anderer Konfessionen bzw. konfessionslose Menschen tun. Weiterlesen


Demokratische Mitbestimmungsrechte von jungen Menschen stärken

“Eine Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre auf allen Ebenen, sollte nur der Anfang sein”, kommentiert Celine Heß, Landessprecher*in der linksjugend [‘solid] Thüringen die aktuelle Diskussion. “Vielmehr wollen wir neben dem aktiven Wahlrecht ab 16 Jahren, zusätzlich die Möglichkeit schaffen, sich ab 0 Jahren für die Wahl registrieren lassen zu können und damit ebenfalls wählen zu dürfen. Damit soll politisch interessierten jungen Menschen, unabhängig vom Alter, die Chance eröffnet werden, an demokratischen Entscheidungsprozessen partizipieren zu können” so Heß. Weiterlesen


Großer Wirbel um nichts

Am Dienstag, den 06.03.2018 wurden die Geschäftsräume der linksjugend [‘solid] Thüringen in Erfurt von der Polizei und der Staatsanwaltschaft Gera aufgesucht. Der Vorwurf gegen den linkenahen Jugendverband besteht darin, dass eine Gliederung des Verbandes auf der Social-Media-Plattform Facebook einen Beitrag mit Bezug zur in Deutschland verbotenen kurdischen Arbeiter*innenpartei PKK verbreitet haben soll. Nach sorgfältiger Prüfung, handelt es sich hierbei um die Bewerbung einer durch die Stadtverwaltung Erfurt genehmigten öffentlichen Kundgebung eines lokalen kurdischen Kulturvereins. “Für... Weiterlesen